Werbeagentur Bayreuth Marken Strategien Kommunikation

Gesundheitsinformationen im Internet: Arztpraxis- und Klinik-Websites als Experten-Plattformen gefordert

„Am besten kommen Sie gleich zu mir in die Praxis, anstatt erst lange im Internet nach Krankheitssymptomen und Behandlungsmöglichkeiten zu recherchieren“ – diesen Satz hat so oder so ähnlich inzwischen wohl fast jeder niedergelassene Arzt schon einmal zu einem Patienten gesagt. Nichtsdestotrotz suchen immer mehr Menschen im Web nach Informationen zu Erkrankungen und Therapie-Optionen. Aufgrund dieser unumkehrbaren Entwicklung sind niedergelassene Ärzte, Medizinische Versorgungszentren und Kliniken gefordert, auf ihren Websites fundierte medizinische Erstinformationen für potenzielle Patienten anzubieten.

 

Einen Internetzugang hat heute so gut wie jeder, und immer mehr Menschen suchen im Web nach Informationen zu Erkrankungen und Therapie-Optionen. Zu diesem Ergebnis kommt auch die aktuelle Studie „Praxis Dr. Internet“ der Central Krankenversicherung: Demnach erreichen allein die Suchbegriffe „Schilddrüsenvergrößerung“, „Diabetes“ und „Hämorrhoiden“ bei Google Deutschland zusammen ein monatliches Suchvolumen von ca. 560.000. Auch die Begriffe „Magersucht“ und „Depression“ werden häufig eingegeben. Insgesamt betrachtet stehen bei den gesundheitsrelevanten Suchanfragen die chronischen und gesellschaftlich tabuisierten Erkrankungen ganz weit oben.

 

Ärzte und Kliniken als Medizin-Experten

Doch nicht nur die Suchbegriffe waren Gegenstand der Studie, sondern auch die Qualität der Gesundheitsratgeber-Websites, die dann im Google-Ranking ganz oben erscheinen. Laut einer Information der Central Krankenversicherung hat ein Ärzteteam 100 Ratgeberseiten auf die Qualität ihrer Gesundheitsinformationen hin überprüft. Das Ergebnis war für die Mediziner sicher ziemlich ernüchternd: Über alle überprüften Websites hinweg wurde lediglich die Durchschnittsnote „ausreichend“ (4+) erreicht. Dr. Markus Homann, Leiter des Gesundheitsmanagements der Central Krankenversicherung, sieht daher dringenden Handlungsbedarf für die Zukunft: „Bei Gesundheitsinformationen im Internet muss man im Sinne der Patientensicherheit akribisch und streng sein.“

Im Rahmen der Studie wurden gesundheitsbezogene Ratgeber- und Informations-Websites analysiert. Darunter befanden sich wohl nicht nur Praxis- oder Klinik-Websites. Dennoch müssen auch niedergelassene Ärzte, Medizinische Versorgungszentren und Krankenhäuser für sich die richtigen Schlüsse aus der Studie ziehen. Im Interesse der Patienten und im eigenen Interesse sollten sie als Medizin-Experten künftig mehr und möglichst verlässliche Informationen auf ihrer Praxis- bzw. Klinik-Website zur Verfügung stellen.

 

Praxis-Website als Ergänzung zum Arzt-Patient-Dialog

Natürlich ist es richtig, dass solche Informationen das persönliche Beratungsgespräch, die ärztliche Diagnostik und die Therapie nicht ersetzen können und dürfen. Gleichzeitig jedoch ist es nicht erst seit der Studie „Praxis Dr. Internet“ erwiesen, dass inzwischen sehr viele Deutsche im Web nach Informationen zu Erkrankungen und Therapie-Optionen suchen. Praxis- und Krankenhaus-Websites mit einem ganzheitlichen Service-Gedanken bieten den Informationssuchenden und potenziellen Patienten genau das, was sie zur Erstinformation benötigen.

Als spezialisierte Werbeagentur für Ärzte und Medizin beraten wir Sie gerne zu Ihren Optionen: Vom schlanken Praxis-Flyer bis zur Website mit vertieften medizinischen Informationen zu Krankheitsbildern und Therapiemöglichkeiten erhalten Sie bei Schlösser & Co. alle Leistungen, die eine optimale Arzt-Patient-Kommunikation gewährleisten. Inklusive kompletter Text-Entwicklung, patientengerechter Bildsprache, Gestaltung, Illustration und Videobeiträge. Bei der Erstellung des gewünschten Leistungspakets stimmen wir uns jederzeit eng mit Ihnen ab. Aufgrund unserer gewachsenen medizinischen Expertise entsteht für Sie jedoch keinerlei Aufwand für medizinischen Input.

Schlösser & Co. – Ihr erfahrener Partner für fundierte und verständliche Patienten-Kommunikation. Entscheiden Sie sich für die schlüsselfertige Lösung, mit der Sie Ihre Beratungs- und Behandlungsqualität optimal kommunizieren.

Foto: AndreyPopov / istockphoto.com

Ihre Werbeagentur für Medizin & B-to-B

Projektbeispiele:

Titelmotiv Ärztin zu Fortbildung als USP im Marketing für Medizinprodukte
Forum for Advanced Medical Education
Praxismarketing Augenarzt Untersuchung Netzhaut
Privatärztliche Augenarztpraxis Ocumedic
Planung, Design, Programmierung und Content-Management für die Microsite des EndoProthetikZentrum Juliusspital stammen von Schlösser & Co. Marketing aus Bayreuth.
Endoprothetik im Juliusspital